Montag, 2. März 2015

Ich habe einen Award bekommen

... und möchte mich dafür ganz herzlich bei der lieben Antje von "kreatives Herzel" bedanken. Den Titel "Award" finde ich ein bischen befremdlich. Das klingt so... groß. Aber ich mache das Ganze gerne mit.



Antje´s Mail ist schon ein paar Tage alt, aber ich musste erst tapezieren und streichen, damit die "Fußbodenmänner" ans Werk gehen konnten. Jetzt haben sie ihre Arbeit getan und ich habe wieder etwas Luft für den Blog. Antje`s Fragen an mich lauten:


1. Wer oder was hat Dich zum bloggen gebracht?
 Letztendlich ein wenig der Geschäftsdruck. Ich habe mein Zauberland ja von 2010 - 2014 hauptberuflich betrieben und es war von Anfang an klar, dass man ohne   Internetpräsenz wenig(er) Kunden erreicht. Der Begriff war mir damals allerdings völlig fremd. Ich kannte nur Homepages. Sina`s Blog war dann der Erste den ich besuchte und so langsam aber sicher verstand ich das Prinzip ;o)

2. Besitzt Du ein eigenen Raum / Zimmer zum basteln?
Bis vor kurzem ja. Nun teile ich mir gemeinschftlich ein Zimmer mit meinem Mann. 

3. Welche Basteltechnik liegt Dir am meisten?
Stempeln

4. Hast Du neben dem Basteln noch andere Hobbys?
Ich liebe alles kreative und probiere auch immer mal etwas neues, nähen z.B. Aber ich habe mir vorgenommen, lieber bei einer Sache zu bleiben und nicht noch in zig andere Bereiche zu investieren. Das Backen reizt mich sehr, aber das wäre für mich ein Fass ohne Boden ;o) 

5. Liebst Du die Berge oder das Meer?
Bis vor einigen Wochen hätte ich ganz klar "das Meer" geantwortet. Ich LIEBE das maritime, Dünen, Strand und alles, was dazu gehört. Aber: ich habe mich ja nun auch auf die Berge eingelassen und fand es großartig! Dieses Jahr wird es mit Baby nicht soo weit weg gehen, aber nächstes Jahr kehren wir dem Meer tatsächlich den Rücken und verbringen unseren Sommerurlaub in den Alpen!

6. Magst Du einen bestimmten berühmten Künstler besonders?
Einen einzelnen nicht so. Aber ich liebe Revolverheld! Auch die Sportfreunde Stiller, Phillip Poisel und Andreas Bourani mag ich sehr. Es gibt bekannte Menschen, deren soziales Engagement ich sehr schätze. Vor allem, wenn es ohne viel Tamtam abläuft. Und ja, auch ich liebe Guido ;o)

7. Welche ist Deine Lieblingsblume?
Ohhh, schwer. Darf ich mehrere nennen? Danke ;o) Ranunkeln, Dahlien, und Gänseblümchen. Einzeln gerne auch Orchideen. Aber halt nicht 10 gequetscht auf einer Fensterbank! Mit Kinderaugen gesehen: Pusteblumen.

8. Welche ist Deine Lieblingsfarbe?
Noch schwerer! Das kommt total darauf an. Auf den Anlass, die Stimmung, den Raum. Es darf manchmal gerne knallig bunt sein, manchmal aber bitte auch ruhig und pastellig. In den letzten Jahren habe ich aber (vermutlich dem Trend nach) weiß sehr zu schätzen gelernt!

9. Hast Du einen Leitspruch / ein Lebensmotto?
"Das Leben ist das, was passiert, wärend Du dabei bist, andere Pläne zu schmieden." 
Oder
"Mach`s wie Pippi Langstrumpf: sei frech und wild und wunderbar!"

Motto: 
"Stelle Dich nicht mit anderen auf eine Stufe". Heißt "Wie Du mir so ich Dir" gibt es bei   mir nicht!
Und zu guter Letzt, aber ganz ganz elementar: ALLE Menschen sind erstmal gleich! Hell, dunkel, dick, dünn, arm, reich, hetero, homo, mit oder ohne Handicap. Ich bin da total wertfrei und möchte einfach nur, dass jeder so leben kann und darf wie es ihn glücklich macht, solange er anderen damit nicht schadet. 

10. Was kannst Du nicht ausstehen?
Menschen, die sich und IHR Leben als non plus ultra sehen und nicht in der Lage sind, sich zu reflektieren. Das kann ich einfach nicht begreifen! Man muss doch mal über den Tellerrand gucken und auch in der Lage sein, sich eigene Fehler einzugestehen und seine Ansichten immer mal wieder in Frage zu stellen. Achtung, es folgt noch ein Motto: "Selbstkritik will never die!"

11. Womit kann man Dir immer eine Freude machen?
Mit Kleinigkeiten: einem kleinen Zettel auf dem Küchentisch, stressfreien Freundschaften, Toffifee`s vor der Haustür, einem selbstgepflückten Blümchen, Sonnenschein, Tulpen, die aus dem Boden luken, Kinderlachen, dem Duft von frisch gemähtem Rasen, Softeis mit Schokoglasur, einem frisch bezogenem Bett, Currywurst und Pommes, und ganz klar: mit Familienzeit. Marken und Statussymbole sind mir tatsächlich ziemlich schnuppe.

Ich nominiere nun folgende Blogs:
     Gesa - http://buntebastelwerkstatt.blogspot.de/
     Anna - http://schoenes-stempeln.blogspot.de/
     Ellen - http://lebensimpressionen.blogspot.de/
     Nurit - http://nuritskartenhaus.blogspot.de/
     Ela - http://kreativesfamilienchaos2.blogspot.de/

Was ihr nun tun "müsst":
     - auf eurem Blog verlinken, von wem ihr den Award bekommen habt
     - meine 11 Fragen beantworten (s.u.)
     - 5 bis 11 weitere Blogs nominieren, die weniger als 200 Leser haben
     - euch 11 neue Fragen ausdenken

Meine Fragen an euch:
    1. Was gehört für Dich zu einem perfekten Wochenende?
    2. Welche ist Deine liebste Jahreszeit und warum?
    3. Womit kann man Dich "anstecken"?
    4. Wohin würdest Du gerne einmal reisen?
    5. Ohne welches Alltagsritual könntest Du nur schlecht leben?
    6. An welches Geräusch von früher erinnerst Du Dich besonders gerne?
    7. Wofür ist es in Deinen Augen nie zu spät?
    8. Welches ist Dein Lieblingstier?
    9. Wofür gibst Du am liebsten Dein Geld aus?
  10. Was ist Dein Lieblingsgericht?
  11. Wobei vergisst Du alles um Dich herum?

Ich freue mich auf eure Antworten ;o) Alles Liebe - eure Kristina

1 Kommentar:

Kreatives Herzerl hat gesagt…

Liebe Kristina,
schön, dass du den Award angenommen hast und so ausführlich auf meine Fragen geantwortet hast. Ich habe mich sehr gefreut, dich dadurch ein wenig besser kennen zu lernen. Und deine Ansichten und Deine Einstellung zu vielen Themen und zum Leben finde ich große Klasse. Auch in den Dingen, die Dir Freude bereiten, konnte ich mich oft wieder finden. Deine Familie kann froh sein, solch eine Mama und Frau zu haben.
Ich wünsche Dir eine schöne Woche, liebe Grüße, Antje