Montag, 27. Oktober 2014

Unsere Gruselparty

... war ein voller Erfolg! Es hat alles gut geklappt und ich möchte euch einen kleinen bebilderten Einblick nicht vorenthalten. 
Die Einladung habe ich ja kürzlich schon gezeigt. Im Vorfeld habe ich desweiteren passend zum Thema ein wenig Tischdeko gewerkelt. So bekam jeder Gast einen entsprechenden Teller samt Trinkbecher für Monster-Schleim-Brause und Geiser-Spuk-Trunk ;o)



Für zu Hause gab es dann die obligatorischen Süßigkeitentüten. Der Inhalt: Gruselschoki, Wackelaugen mit Grützsoße, Zungentattoo`s und stinknormales Weingummi: 




Auf der Schloss-Tafel stand dann reichlich Schnuckerzeugs und ein paar Monster-Schlotze-Muffins. Wir haben ja erst um 16:30 Uhr gestartet und somit war die eigentliche Kuchenzeit längst verstichen. Doch so ganz ohne Süßkrambauchweh darf ja eigentlich keine Kinderparty starten, oder? Gegessen wurde dann nur bei Kerzenschein. Die Kinder haben alle noch ein Knicklichtarmband bekommen und es war richtig spucky...





Im restlichen Haus waren ebenfalls noch Gespenster, Luftballons, leuchtende Kürbisse und reichlich Spinnennetzte verteilt!




Wer wollte, konnte passend zum Thema basteln. Ich hatte 2 verschiedene Windlichter und eine Spinne vorbereitet. Da mein Sohn einen Kicker geschenkt bekommen hatte, gesellten sich allerdings nur die anwesenden Mädels und unser kleiner Tornado zu mir. Der Rest der Meute lies auf der Terrasse den Ball glühen ;o)




Als es dunkel wurde, haben wir dann die Feuerschale angemacht und es wurde reichlich Stockbrot gebacken. Immer wieder ein Highlight!



So ging eine feierreiche Woche zu ende. Schön war`s, aber wir sind jetzt alle froh, dass hier nach den letzten Turbowochen wieder ein wenig Ruhe einkehrt und wir Ferien haben. Aufstehen ohne Wecker, tun, wozu wir Lust und Laune haben. Herrlich!


Keine Kommentare: