Montag, 26. Mai 2014

Neue Info`s zum Ausverkauf und ein Abschied

So, nun bin ich schlauer: die Ausverkaufsliste erscheint am kommenden Freitag, den 30. MAI. Meldet euch bitte bis 9 Uhr mit euren Wünschen, wenn ihr euch in die Sammelbestellung einklinken wollt! Einzelbestellungen sind natürlich jeder Zeit möglich. Ab 7:30 Uhr ist mein Telefon besetzt. Da ich im Urlaub bin, übernimmt mein Mann den Bestelldienst. Ich bin aber telefonisch für ihn erreichbar und wenn es irgendwo hakt, kann ich sofort reagieren. Er ist und bleibt ein Engel, oder?
Wenn ihr Fragen zu dem Ausverkauf habt, könnt ihr euch sehr gerne bei mir melden!


-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Und dann möchte ich kurz von Nadine`s Beisetzung am Samstag berichten. Ich habe noch nie soo emotionale Stunden erlebt. Erleben dürfen. Denn das wirklich jeder herzlich willkommen war, ist ja nicht unbedingt üblich. Viele Familien möchten verständlicher Weise lieber im kleiner Kreis Abschied nehmen, aber hier war ausdrücklich gewünscht, dass kommen kann, wer mag. Ich schätze, es waren ca. 200-250 Menschen, die Nadine verabschiedet haben. 
Alles war soo schön und liebevoll hergerichtet. Es hätte ihr bestimmt sehr gefallen! Vor der Kapelle und vorne am Sarg standen Foto`s von ihr. Meine Kolleginnen hatten Trauerflore in ihren Lieblingsfarben gebastelt und damit die Rahmen verziert. Es lagen Bücher aus, in die man sich eintragen konnte, gestaltete Windlichter sorgten für schönes Licht. Dörte hatte für jeden von uns eine chillifarbene wunderschöne Rose für`s Grab mitgebracht, welche mit langen SU-Bändern geschmückt war. An unsere Revers trugen wir als Teamkolleginnen passend zu den Trauerfloren ein Ornament:


Nicole, Nadine`s beste Freundin stellt ein Erinnerungsbuch für die Familie zusammen. Eine wunderbare Idee wie ich finde. Wer möchte, ist herzlich eingeladen, sich daran zu beteiligen. Weitere Info`s findet ihr auf Nadine`s Blog

Nach der sehr bewegenden Trauerfeier folgte die Beisetzung und die Sonne strahlte vom Himmel. Anschließend fand in Nadine`s Gemeinde eine Erinnerungsfeier für sie statt. Auf den Tischen standen verzierte Blumenvasen und Windlichter. Wieder alles passend in ihren Lieblingsfarben und soo schön. Wer wollte, durfte von Erlebnissen mit Nadine erzählen und dem kamen viele nach. Mama, Papa, Geschwister, Schwiegereltern, Gemeindemitglieder. Alle hatten natürlich wunderbare Erinnerungen und ich war sehr dankbar, daran teilhaben zu dürfen. Während dessen liefen ihr Lieblingslieder und es wurden ununterbrochen Foto`s von ihr an die Wand projiziert. Als sie selber noch klein war, aus ihrer Jugend, von ihrer Hochzeit, mit ihren Kindern und ihrem Mann. Es sind unendlich viele Tränen geflossen und ich weiß ehrlich gesagt gar nicht so genau, wie ich die 1-stündige Rückfahrt geschafft habe. Und trotz so unglaublich vieler traurigen Momente, bleibt das Gefühl, dass Nadine`s Familie Trost finden wird. Ich habe noch nie eine Familie erlebt, die soo tief und fest in ihrem Glauben verwurzelt ist und die weiß, dass es Nadine gut geht, dort, wo sie jetzt ist. Das soll auch mich trösten.

     

Keine Kommentare: