Freitag, 11. April 2014

Freitagsfüller und ein Update

1. Auf einmal ist schon wieder Freitag.
2. Aber die Woche hat Spaß gemacht. Mein Mann und ich hatten 4 (!) Tage kinderfrei. Zwei davon waren wir in Hamburg und haben die Seele baumeln lassen. Herrlich! Danach rief die Arbeit hier zu Hause und nun ist sein Urlaub schon wieder um...
3. Wenn ich nach unten schaue stelle ich fest, dass mein Boden dringend mal wieder einen Staubsaugerbesuch benötigt und meine Nackenschmerzen besser geworden sind (vor 4 Wochen hätte ich nicht wirklich nach unten gucken können).
4. Jetzt versuche ich regelmäßig meine kranken Muskeln zu quälen mache ich regelmäßig Sport der mir unendlich gut tut und deshalb bin ich nach 18 Jahren das erste mal relativ Schmerzfrei. Danke Peggy ;o)
5. Wer sagt eigentlich, dass man ohne Kinder auf Eltern-Kind-Parkplätzen parken darf? Ich werde das nie verstehen...
6. Haferflocken mit warmer Milch schmecken jetzt noch besser als früher bei meiner Oma.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Feierabend auf dem Sofa, morgen habe ich tatsächlich noch nichts geplant und Sonntag möchte ich einen ruhigen Tag mit bitte VIEL Sonne verbringen!
Mein Lied der Woche:

Und noch ein kleines Update: meine Jobsuche hat ein Ende! Einige von euch haben ja mitgefiebert und regelmäßig ganz lieb nachgefragt. Danke für euren Zuspruch in dieser Zeit und vor allem euer Verständnis! 
Seit 4 Wochen ging das Ganze nun hin und her, da zwischenzeitlich der Arbeitgeber gewechselt hat. Etwas zu finden, was mit nur einem Auto, ohne verlässlichen Babysitter vor Ort und Familie kompatibel ist, war gar nicht so einfach! Es kristallisierte sich sehr schnell heraus, dass ich nicht in die Pflege zurück kann, da ich auf Grund der Arbeitszeiten meines Mannes die Dienstzeiten nicht abdecken kann. Puh, dass war echt eine harte Nuss, aber nun werde ich ab Mai eine Teilzeitstelle mit 25 Stunden beginnen! Ein toller autistischer Junge benötigt eine Schulassistenz und ich freue mich sehr, den Schulalltag mit ihm gestalten zu können und ihn begleiten zu dürfen. Wer uns kennt weiß, dass das quasi wie nach Hause kommen ist ;o)
Ab Mai bin ich dann also vermutlich nicht mehr so gut erreichbar. Schreibt mir dann einfach eine Mail oder sprecht auf den AB. Ich rufe dann so schnell ich kann zurück!

Habt alle ein tolles Wochenende! Liebe Grüße - eure Kristina

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Kristina,
Du warst im Hamburg? Wie schön. Sicher hast Du die kinderfreie Zeit genossen.
Herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Job. Ich wünsche Dir alles Gute und viel Spaß. Schade,daß es dann auf Deinem Blog noch ruhiger wird. Ich schaue immer gern vorbei.
Liebe Grüße
Susanne

katrin kme hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Job!

LG, katrin