Dienstag, 14. Januar 2014

FERTIG!

Ich kann mein Glück noch gar nicht fassen. Gestern Mittag habe ich einen Spontanbesuch bei meinem Finanzminister eingeschoben (bislang war das immer mein Mann ;o) um zu hören, dass ich auch wirklich alles richtig mache. Und der nette Herr verabschiedete mich tatsächlich mit den Worten "Ich bin stolz auf Sie!". Ahhh, er tat mir ja soo gut. Zu Hause dann schnell noch die letzten Listen aktualisiert und da liegt es nun das ca. um die Hälfte dicker gewordene Scheißerchen...


Einfach so, als könnte er kein Wässerchen trügen wartet es nun darauf, für das Finanzfinale beim "Guru" höchstpersönlich nochmal unter die Lupe genommen zu werden. Ganz ehrlich: ich bin jetzt raus aus der Nummer. Ha, der WorkshopTAG wartet auf mich und ich habe mich gestern Abend gleich ans Werk gemacht und mein Projekt für euch auf die Beine gestellt. Verraten wird natürlich noch nix, aber schaut mal, wie weit ich schon bin:


Fast alles ist schon zugeschnitten und möchte nun verpackt werden. Ein gewisser Service muss ja sein, gell? Also ich bin dann mal wieder weg. Tief unten zwischen den Papiere habe ich nun endlich wieder mein Dasein gefunden ;o) 

Habt alle einen schönen Tag - eure Kristina

@Nicole: der Haushaltsmodus bei meinem Mann war 2004 schon inklusive. Im Alltag ist das eigentlich mein Part, aber ich muss sagen, er läßt sich Notfall wirklich ohne nennenswerten Zwischenfälle aktivieren, darauf habe ich bei meiner Suche extra geachtet ;o) Nachrüsten wird sich vermutlich als schwierig erweisen. Ansonsten vielleicht reden und wie wir Frauen halt so sind: immer mit gutem Beispiel voran gehen...

Keine Kommentare: