Freitag, 6. Dezember 2013

Hinter dem Nikolaustürchen

versteckt sich natürlich auch etwas, was zum heutigen Thema passt. Ob dieser kleine Kerl aber nun ein Nikolaus oder ein Weihnachtsmann ist, darf im Auge des Betrachters liegen. Und ganz ehrlich? Ich habe ihn abgeguckt. Ich möchte mich also nicht mit fremden Federn schmücken! Das Problem ist leider nur, dass ich die Seite nicht wieder finde und auf dem Ursprungsbild keine Adresse steht. Also: von wem auch immer die Idee stammt: bitte melden!


Ich finde, die Verpackung besticht ganz klar durch das colorieren! Es ist abslout faszinierend, wie einzelnen Stanzteilen durch ein bischen Gewische mit Schwämmchen Leben eingehaucht wird:


Wir haben das Unwetter gut überstanden. Heute ist die Schule wieder geöffnet, aber der KiGa hat zu. Warum muss ich nicht verstehen, aber nun ist halt die kleine Rakete zu Hause und flitzt stolz wie Oskar mit der neusten Errungenschaft durch`s Haus: das erste EIGENE Legoauto! Endlich kein Streit mehr um die derzeit hoch angesagten bunten Steine im Hause Kneidl ;o) Auf den Nikolaus ist einfach Verlass. Solche Männer brauchen wir Mütter, oder Mädels? 

Habt alle einen schönen Tag - eure Kristina

1 Kommentar:

Papierflieger hat gesagt…

Hallo Kristina,

Dein Nikolausi sieht fantastisch aus. Den würde ich jeder Zeit ins Haus lassen.

LG
Ute