Sonntag, 21. April 2013

Zum Abschied

werden natürlich auch Beileidskarten benötigt. Da mein Vorrat ziemlich geschrumpft war, wurde es dringend Zeit, ein paar neue Karten zu fertigen.
Und ja, ich gestehe: ich werkel gerne Trauerkarten. Warum, weiß ich nicht, aber dieses schlichte und sich nur auf wenige Farben beschränken zu müssen, macht irgendwie einen gewissen Reiz aus. Schwarz, weiß und vielleicht noch savanne:



Oder ist etwas Farbe erlaubt? Ich war einfach mal mutig und habe mit dem auslaufenden baiblau und blauregen denzete Akzente (gibt es dezente Akzente???) gesetzt. Was meint ihr?





Ich persönlich finde das absolut vetretbar und wunderschön elegant. Aber das ist sicherlich wie so oft Geschmackssache ;o)

So und damit verabschiede ich mich auch. Natürlich nicht für immer, aber 2,5 Wochen wird hier nun eine Stempelpause eingelegt und ich habe meiner Familie versprochen, dass es auch wirklich dabei bleibt. Also keine Info`s zu eventuellen Aktionen, etc. 
Sollte ihr Fragen haben, wendet euch bitte an meine Kolleginnen. Ich bin dann ab dem 09. Mai wieder in alter Frische und der Sammelbestellung für euch und eure Wünsche da.

Bis dahin viele liebe Grüße -
eure Kristina

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Genies deinen Urlaub bei dem hanz tollen wetter;-) l.g jenny