Freitag, 29. März 2013

Freitagsfüller

1. Kann man eigentlich den Schnee irgendwo abbestellen? Man, das nervt! Vier freie Tage und dann das ;o(
2. Ein Sohn liegt irgendwann Nachts in der Mitte von unserem Bett. Der andere neben mir und dem Bett, das wir angebaut haben, damit der nicht rausfällt. Verrückt, oder?
3. Der Osterhase nimmt am Sonntag die Schnuller von unserer kleinen Rakete mit. Das hat beim Großen damals auch funktioniert und wir hoffen, dass es nun wieder so reibungslos abläuft. Er ist seit langem darauf vorbereitet und so wie ich gehört habe, bringt der kleine Hoppelhase auch die gewünschte Gelegenleistung mit ;o)
4. Da der Freizeitpark seine Eröffnung auf Grund des Wetter verschoben hat, renovieren wird heute den Keller weiter. Ja richtig, heute am Karfreitag.
5. Als nächstes muss ich dann alles so ordentlich halten, wie es nach Abschluss der Renovierung (vermutlich im Jahr 2030 2019...) geplant war. DAS ist dann die Herausvorderung...
6. Ich liebe Ostereier, die gefüllt mit Nougat oder Eierlikör im Laden liegen bleiben. Sobald sie nämlich in unserer Schublade liegen, sind sie mein Verderben!
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Sofaabend, morgen habe ich Osterfeuer ohne Schnee geplant und Sonntag möchte ich nicht ewig am Bett meinens Sohnes stehen, weil er seine Nunni`s vermisst!


Ich wünsch euch allen da draußen wunderschöne und ruhige Ostertage!
Liebe Grüße - eure Kristina

Mittwoch, 27. März 2013

Mein SAB-Rückblick

Schon das ein oder andere Mal angekündigt und nun endlich auch für euch online ;o)
Vorab: ich mache mir im Vorfeld wirklich einige Gedanken um meine Workshopprojekte. Oberste Priorität hat dabei die Gastgeberin! Es ist ihr Abend, mit ihren Gästen. Also geht es erstmal um die Farb- und Projektwünsche der jeweiligen Dame. Wird nichts Spezielles gewünscht, entscheide ich nach folgenden Kriterien:
- wie ist die GG ausgestattet bzw. kennt sie die Produkte schon
- hat sie eine Big Shot oder möchte sie vielleicht eine haben
- welche Farben mag sie
- welche Jahreszeit bzw. welcher Katalog ist aktuell
- wieviele Gäste kommen
- wie viele davon sind Einsteiger, Profi`s, etc. Es ist nämlich gar nicht so leicht etwas zu finden, was die alten Hasen nicht langweilt und die Einsteiger nicht stresst ;o)
Ganz wichtig ist für mich auch, an dem Abend nicht die komplette Bandbreite an Möglichkeiten zu zeigen. Meist sind eh alle etwas überfordert und da halte ich den Input so gering wie möglich. Daher müssen die 2 Projekte gut und zügig nachzuwerkeln sein. Das ist absolute Voraussetzung!

Natürlich gibt es immer auch mal Gäste, denen vielleicht meine Farbauswahl nicht gefällt. Aber auf alle Lieblingsfarben einzugehen, ist einfach nicht möglich. Es handelt sich um einen "Prototypen" und wer möchte, kann dann hinterher zu Hause mit seinen eigenen Materialien ins Detail gehen. 
Und nein, es gibt keinen Automaten, wo wir die Materialkits nach Bedarf ziehen können und nein, wir bestellen sie auch nicht fertig. Sämtliches zur Verfügung gestelltes Material ist von uns gekauft (!), die Projekte selbst ausgedacht, zugeschnitten, nett verpackt und arrangiert. Schade, wenn Gäste dann ihrem Unmut Luft machen und nicht genügend Anstand haben, unsere Arbeit wenigstens mit "nichts sagen" zu honorieren. Zum Schluss einfach aufstehen und gehen ohne sich zu verabschieden erlebe ich auch oft genug. Sorry, dass gehört nicht hier hin, aber jetzt ist es raus und darf wie ich finde ruhig auch mal gesagt werden ;o) 
Für mich ist das ein Grund, mein Workshopskonzept mit Start des neuen Kataloges am 01. Juli zu verändern. Weitere Info`s folgen dann entsprechend mit meinem Newsletter.

Ok ich weiß, ihr wollt jetzt endlich Bilder sehen und ihr bekommt natürlich Bilder. Auf geht`s:





Alexs hatte sich etwas im Vintage-Stil gewünscht. Da bin ich dann ja wirklich gefordert ;o) Aber es wurde an ihrem Abend ordernlich gematscht und so wie ich gehört habe, kamen die beiden Projekte gut an:



Hier wurde es österlich:





Hier nochmal eine Varainte, für Gastgeberbinen, die eine Big Shot haben:


Und die Sourcreme-Verpackung habe ich oft angeboten. Einfach ein rechteckiges Stück Papier komplett bestempeln, unten zusammen kleben und dann quasi gegen einader legen. Super einfach und durch den Kordelverschluss muss zum Öffnen nichts kaputt gerissen werden. Das mag ich nämlich gar nicht!



Hier die Goddies für meine Gäste. Da während der sab noch Auftragsarbeiten anstanden, wußte ich, dass meine Zeit nicht reichen wird um jeden Workshop einzeln vorzubreiten. Also habe ich in einem Schwung 80 Stück gefertigt und was soll ich sagen: das sind die letzten 3, die übrig geblieben sind ;o) Soo viele Damen habe ich also in den letzten 8 Wochen kennengelernt. Irre, oder?


Die Geschenke für meine Gastgeberinnen habe ich leider vergessen zu fotografieren ;o( Alle haben natürlich einen im Vorfeld einen Hauptkatalog von mir bekommen und noch eine nette Kleinigkeit dazu. "Wiederholungstäterinnen" die schon einen Katalog hatten, durften sich ein Stempelkissen aussuchen, welches ich dann noch etwas aufgehübscht hatte.
Zudem sind alle Gastgeberinnen sind über die magischen 425 Euro gekommen. Locker sogar! Es hat also quasi Gratisartikel für euch geregnet. DAS freut mich besonders!

Und jetzt ist es an der Zeit, mal DANKE zu sagen! Es waren wirklich tolle Abende bei euch. Egal ob an kleinen Minitischen oder die etwas wuselige Stunden in großer Runde. Ich freue mich sehr, euch alle kennengelernt zu haben und euch ein wenig mit meiner Leidenschaft angesteckt zu haben ;o)

Genießt das herrliche Wetter und seid alle lieb gegrüßt -
eure Kristina

Montag, 25. März 2013

Teamzuwachs auf der Zielgeraden!

Marina hat quasi die letzten Stunden der sale-a-bration genutzt und ist noch am Freitag als Demo eingestiegen. WOW ;o) Dir also auch ein herzliches Willkommen bei den Stempelperlen!


Da ist mein Team in den letzten Wochen wirklich kräftig gewachsen und ich bin ganz stolz, mit euch allen zusammen arbeiten zu dürfen. Wirklich toll!
Und gerade habe ich eine Mail von Dörte, unserer "Perlen-Mama" bekommen. In der sab sind insgesamt 100 neue Demo`s in unser Team eingestiegen!!! Jetzt sind wir fast 230 stempelverrücke Mädels. Ich bin total überwältigt. Meine Güte, vor 1,5 Jahren saßen wir noch zu neunt bei Sina im Wohnzimmer ;o) Unglaublich...

Ich hatte ja im Freitagsfüller geschieben, dass wir am Wochenende die Familie meines Mannes besucht haben. Das das eine Fahrt von 1200 km in 48 Stunden mit sich gebracht hat, habe ich allerdings verschwiegen. Ich gebe hier ungerne öffentlich bekannt, wenn unser Haus so lange unbewohnt ist ;o)
In der Zeit hat sich einiges angesammelt und muss erst einmal abgearbeitet werden. Daher muss der versprochene sab-Rückblick noch ein wenig warten. Sobald alles fotografiert ist, lasse ich es euch wissen!

Bis dahin viele Grüße -
eure Kristina


Freitag, 22. März 2013

Freitagsfüller

1. Die Kombination aus Sonne und zwitschernden Vögeln finde ich großartig, lieber Frühling! Hörst Du mich?
2. Schnee und Kälte sind ab jetzt überflüssig, danke!
3. Pizza mit Salami und Champignons ist eigentlich auch überflüssig. Leider war sie letzte Woche mein Verderben ;o(
4. Mein Bett ist alles andere als ungemütlich. Wir schlafen seit Langem auf wohlig warm temperierten Wasser und sind absolut zufrieden mit dieser Wahl!
5. Ich sag besser nicht, was ich gestern Abend beim Chinesen alles verputzt habe. Meine Güte... 
6. Meine Sofadecke und mein Heizkissen (ja, es ist wie es ist...) wärmt mich bei diesem Wetter. Mein Mann ist natürlich auch von nicht zu unterschätzenden Heizwert ;o)
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine aufregende Nacht im Hotel, morgen habe ich einen Besuch bei der Familie meines Mannes geplant und Sonntag möchte ich meine liebe Freundin besuchen, die ich seit unglaublichen 4,5 Jahren nicht mehr gesehen habe! Oh, ich freue mich so...

Ihr Lieben, wer noch etwas von der sale-a-bration haben möchte, muss sich jetzt wirklich sputen! Heute Abend ist Schluss und dann geht der normale Stempelalltag wieder los. Meldet euch also, wenn ihr euch noch etwas sichern möchtet!
Nächste Woche gibt es dann von mir einen kleinen Rückblich auf die letzten 8 Wochen.

Macht euch ein schönes Wochenende! Liebe Grüße - eure Kristina

Donnerstag, 21. März 2013

Ein tolles Video

hat neulich der NDR ausgestrahlt. 
Da ist vom "infiziert sein" die Rede. DAS ist was für euch ;o)



Liebe Grüße - eure Kristina

Mittwoch, 20. März 2013

Zur Konfirmation

werden in den nächsten Wochen wieder einige Karten benötigt. Ein guter Gurnd, ein wenig auf Vorrat zu werkeln! Material- und zubehörtechnisch bin ich zugegebener Maßen mal etwas fremdgegangen, aber die Papiere sind von Stampin`Up! ;o)





Ich bin schon wieder weg. Macht es gut - eure Kristina

Sonntag, 17. März 2013

"Sie mag das Meer"

Wenn ich gebeten werde, eine personalisierte Karte zu fertigen, frage ich natürlich nach dem Geschmack des Empfängers. Lieblingsfarben, Anlass, Stilrichtung, etc. Hier war es also das geliebte Meer. Klar, was einem dann als erstes einfällt, oder? Richtig, das Set "The open Sea" von Seite 104 im Jahreskatalog. Die passend maritimen Farben marineblau, flüsterweiß, glutot und savanne müssen nicht mehr lange ausgetüftelt werden - sie liegen quasi auf der Hand ;o) Hier habe ich noch wildleder dazu genommen.


Den Anker habe ich gestempelt und ausgeschnitten. So hat er sich dann über die Kordel gelegt.


Das Stanzteil ist aus dem Framelitsset "Nostalgische Etiketten". Ihr findet es auf Seite 191 im Hauptkatalog.


Und dann wieder ein kleines "Mio-Update". Es geht ihm gut. Die Tierärztin hat Freitag tatsächlich vorsichtig Entwarung gegeben! Er hat Reflexe und seit heute morgen ist der Blutspiegel in dem Auge schon fast vollständig resorbiert. Oh wir sind soo glücklich ;o) DAS hätte wirklich niemand vermutete. Wie war das noch mit den 7 Katzenleben?

So, unser kinderfreies Wochenende niegt sich dem Ende. Die beiden Racker befinden sich schon auf der Heimreise und gleich ist hier wieder Trubel im Haus.

Kommt gut in die Woche und grüßt mir den Frühling, falls er euch irgendwo begegnet ;o)

Liebe Grüße - eure Kristina

Freitag, 15. März 2013

Freitagsfüller und so...

1. Geh doch nach Hause, Du blöder kalter Schnee! Und lass Dich bis November nicht wieder blicken, bitte.
2. Aufstehen ohne Wecker und motzende Kinder, ist die beste Art, den Tag zu beginnen.
3. Wir haben 2 Kinder, die den Wecker ersetzen. Spätestens gegen halb 6 und meißt mit Gemotze. Mmh...
4. Bei Güllegestank muss ich mir die Nase zuhalten.
5. Ich wünschte ich könnte mein Leben lang ohne süße Verlockungen und Currywurst auskommen.
6. Das Problem ist aber: es schmeckt lecker.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich nach einigen Wochen endlich wieder auf unser Freitagabendritual, morgen habe ich kinderfrei und einen Kinobesuch + Essen gehen mit meinem Mann  geplant und Sonntag möchte ich werden wir unseren 7ten Hochzeitstag "feiern". Auch ohne Kinder :o) 

Ihr Lieben, tausend Dank für all`die lieben Mails, Kommentare und aufbauenden Worte wegen unserem Mio. Es geht ihm zum Glück etwas besser. Er läuft und frisst wieder, wenn auch alles sehr langsam. Das Auge macht uns allerdings nach wie vor Sorgen. Gleich wird uns der Tierarzt vermutlich sagen, in wie weit er bleibende Schäden davon tragen wird. Wir gehen momentan aber davon aus, dass er auf dem Auge seine Sehkraft verlieren wird ;o( Es trübt schon ein und sieht nicht gut aus. Aber wir warten ab.

Dann noch ein kleiner Hinweis zur sale-a-bration: der Endspurt läuft! Noch eine Woche und dann ist schon wieder alles vorbei. Wer das Angebot also nutzen und sich Gratisprodukte sichern möchte, sollte sich spurten. Auch, wer vielleicht noch mit dem Einstieg liebäugelt (wink zu Alex und Bianca ;o) sollte sich mit seiner Entscheidung nicht mehr all` zu viel Zeit lassen. Meldet euch einfach bei mir, wenn ihr Fragen habt.

Ich wünsche euch allen ein ruhiges und sonniges Wochenende! Liebe Grüße -
eure Kristina

Mittwoch, 13. März 2013

Einen Sturz aus 2 Metern Höhe

hat gestern Abend unser Mio wegstecken müssen. Sein Kratzbaum ist einfach abgebrochen und er im Tiefschlaf oben `drauf liegend ist mit abgestürzt und dann stumpf auf`s Laminat geknallt ;o( Ich war beim Workshop, mein Mann konnte mich nicht erreichen und hier brannte die Luft.
Nach der großen Sorge, dass er die Nacht gar nicht überlebt (er blutete aus dem Auge und konnte nicht mehr laufen...), hat sich heute morgen nach 3 Spritzen und röntgen die Sitaution etwas beruhigt. Aber ob das Auge gerettet werden kann, weiß noch niemand. Wir stehen alle irgendwie neben uns und das in einer Turbowoche wie dieser :o(

Daher kommen heute nur Bilder aus der Konverve. Mein großer Sohn hat neulich für sich, seine Kumpels und seine beste Freundin Buttons gewerkelt. Schaut mal:



        

Genießt die Sonne! Alles Liebe - eure Kristina

Sonntag, 10. März 2013

Mein Workshop-Outfit

Ich bin wahrlich kein Modepüppchen. Auch, wenn mir mache Trends ganz gut gefallen, gibt es mindestens genauso viele, die ich einfach grottig nicht schön finde. Handtaschen, Schmuck, künstliche Nägel? Interessiert mich alles nicht die Bohne!
Beim shoppen machen es mir meine Masse dann nicht immer einfach. Trotz mitlerweile 17 verlorenen Kilo`s liege ich mit 178cm immer noch jenseits der Standardkonfektion und mit einer Schuhgröße zwischen 43 und 45 bin ich einfach mal gestraft ;o) 
Aber ich habe eine Schwäche und das sind Loopschals! Ich liebe sie in allen Varianten und somit ist vor einigen Wochen dieses Schätzchen aus dem Stoff "Blumeninsel" entstanden.
Etwas gepimpt mit einem der ersten Buttons aus meiner neuen Maschine und mit einem Strassstein bin ich so schon des Öfteren bei meinen Gästen aufgetaucht:



Versucht das beste aus dem Schlecht-Wetter-Sonntag zu machen! 

Liebe Grüße - eure Kristina

Freitag, 8. März 2013

Freitagsfüller

1. Es könnte leicht sein, sämtlichen leckeren Verführungen im Alltag zu widerstehen...
2. ..., aber es ist nicht so einfach.
3. Ich will jetzt Frühling. Und zwar flott!
4. Nutella esse ich gerne zum Frühstück. Wo wir wieder bei Punt 1 wären ;o)
5. Ein kleines Nickerchen Mittags auf dem Sofa ist herrlich. Mindestens ein Kind kommt dann zum kuscheln und wir genießen das sehr. Blöd nur, dass grundsätzlich das Telefon klingelt...
6. Das Telefon hat auch einen "Aus-Schalter" und das ist auch gut so. Ich müßte ihn vielleicht einfach mal benutzen und die Hoffnung auf eine ungestörte Mittagszeit aufgeben ;o)
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Ende der Spätschichtwoche meines Mannes, morgen habe ich einen Frühlingssamstag ohne Schnee geplant und Sonntag möchte ich bei meiner Schwägerin Kuchen essen. Und wieder brüllt Punkt 1...!

Schaut doch mal bei Babara vorbei nd lest, was anderen so spontan zum Freitagsfüller einfällt!

Liebe Grüße - eure Kristina

Dienstag, 5. März 2013

Unsere neue Wohnzimmerwand!

Schon etwas länger erstrahlt unsere Niesche im Wohnzimmer, die wir damals beim Umbau extra in die Wand geschlagen haben, in einem neuen Outfit. Das große Wallprint, was dort vorher hing war zwar wunderschön, musste letztendlich aber Platz für die Bilder von unserem Fotoshooting im November machen.



Die Holzbuchstaben habe ich mit dem Designpapier der Farbfamilien beklebt, dann die Rände gewischt und es zu guter Letzt bestempelt. Einige Perlen runden das Ganze ab. 
Die Wimpelkette lockert das Rechteck noch etwas auf. Die Buchstaben sind aus dem champagnerfarbenen Glitzerpapier ausgestanzt, welches ja zum Glück weiterhin bestellbar ist. Die Spitzendeckchen aus dem Frühjahrskatalog habe ich mit savanne gewischt, damit sie sich etwas vom flüsterweißen Hintergund abheben. Und ich habe mich ganz bewußt für "Familie" und nicht "Familiy" entschieden. Wir leben ja hier in Rinteln und nicht in Utah ,o)
Die Wand drumherum wirkt sehr kahl, aber das täuscht. Gleich darunter steht unser Sofa, rechts davon hängen 2 Lampen und links ist direkt die große Fensterfront in den Garten. Und genau dort scheint heute soo herrlich die Sonne rein. Der Nachteil: man sieht die schmutzigen Scheiben, aber das soll heute einfach mal egal sein ;o)

Macht es gut. Bis zum nächsten mal - 
eure Kristina

p.S.: vielen Dank für die lieben Genesungswünsche für meinen kleinen Sohn. Er ist seit heute wieder Im Kindergarten und quietschfidel!

Sonntag, 3. März 2013

Es muss nicht immer Papier sein!

Mit dieser Feststellung möchte ich den März begrüßen. Endlich! Wenn monatstechnisch die 3 im Datum auftaucht, bin ich immer glücklich ;o) Dann weiß man, dass der Winter bald geschafft ist und es nicht mehr lange dauert, bis die Sonne wieder regelmäßig blitzt. Sie hat uns die letzten Wochen ja nun auch wirklich im Stich gelassen. Damit ist jetzt Schluss. Gestern habe ich schon 6 Maschinen Wäsche auf der Terrasse getrocknet. Ein kleines Familienmanageringlücksfegühl ;o)

Nun aber zurück zum kreativen Part. Ich wurde neulich um Anregungen für kleine Goddies gebeten. Für Gäste, für Freunde und alle möglichen Anlässe. Mein Tip: Banderolen! Die kann man quasi überall drumbinden und so fast alles aufhübschen, was einem zwischen die Finger kommt. Und das tolle daran ist, dass sie auch als Einsteiger prima zu fertigen sind, denn man benötigt nur wenig Material. Klar ist alles ausbaufähig und mehr geht ja immer. Aber auch mit wenig Ausrüstung lassen sich schon tolle Effekte erzielen!

Während ich hier schreibe, hat unsere kleine Rakete das ganze Sofa voll gebrochen ;o( Daher nun doch nur schnell die Bilder von einer ehemaligen Ferreo-Rocher-Verpackung die ich mit einer der besagten Banderole plus Rosette aufgemotzt habe. Meine Freundin ist momentan in einem kleinen Mama-Tief und da kam etwas Nervennahrung genau richtig:



So, ich werde hier gebraucht. Noch schnell der Hinweis auf die morgige Sammelbestellung. Denkt daran, dass es die Letzte im sab-Zeitraum ist!

Macht es gut - eure Kristina

Freitag, 1. März 2013

Freitagsfüller

1. Die ersten Schokoladen-Ostereier habe ich natürlich schon gesehen. Gekauft werden sie dieses Jahr vermutlich nur für die Kinder.
2. Die Welt verändern zu können wäre natürlich großartig. Aber solange sich jeder an die eigene Nase fasst und soziale Grundgedanken lebt, müsste es ja eigentlich auch so zu schaffen sein, oder?
3. Manchmal ist weniger mehr. Mmh, nicht gerade einfallsreich, aber so ist es doch nun mal...
4. Philipp Poisel steht ganz oben auf meiner Playlist:



5. Gestern um 20 Uhr habe ich an meinem Schreibtisch gesessen und festgestellt, dass ich definitiv zu müde zum arbeiten bin!
6. Spätestens an meinem Geburtstag fängt für mich der Frühling an.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Julia und ihr Workshopgäste, morgen habe ich tatsächlich wieder nichts geplant und Sonntag möchte ich genau wie letzte Woche einen ruhigen Familientag verbringen!

In den nächsten Tagen geht es hier dann auch wieder kreativ weiter. Versprochen ;o)

Macht euch ein kuscheliges Wochenende und genießt die Sonne!!!
Liebe Grüße - eure Kristina

p.S.: denkt an die nächste Sammelbestellung am Montag! Noch ist sale-a-bration und selbstverständlich erhaltet ihr eure Gratsiware, wenn ihr euch mit einklinkt! Zudem fallen nur 50 Cent Versandkosten an und bei 120 Euro gibt es neben 2 Gratisartikeln auch noch ein Stempelkissen von mir ober `drauf ;o)