Sonntag, 18. November 2012

108 Stempelperlen!

Diese Zahl muss ist erst einmal sacken lassen.
Meine Güte, was ist das für großes tolles 
und vor allem kreatives Team, dem ich da angehöre?

37 Perlen davon haben sich nun gestern auf den Weg 
nach Melle zu unserem Teamtreffen gemacht.
Melle, weil das für uns alle recht zentral in der Mittel liegt 
und die Location war der Knaller. 
Ein wunderschön hergerichteter Konferenzsaal 
in einem ganz tollen Hotel. Richtig edel!
Hier sollte ich vielleicht erwähnen, dass wir uns bis Ende 2011 
noch reihum in unseren heimischen Wohnzimmern 
getroffen haben ;o)

Aber wir waren nicht alleine. 
Eine ganz besondere Ehre hat uns Axel Krämer erwiesen. 
Der Europachef von Stampin`Up! hat sich auf den langen Weg 
von Frankfurt am Main gemacht 
und sich unter uns gemischt.
Mit Notizblock gewappnet (und einem Gratsistempelset für jeden im Gepäck) setzte er sich zu uns und fragte nach unseren Wünschen und Anregungen. 
Für mich war das ein ganz besonderer Moment, 
neben dem Mann zu sitzen, 
der neulich noch 2 Tage lang in perfektem Englisch 
und vor 850 Teilnehmern die Convention in Mainz moderiert hat. 
Nun saß er da neben uns und wollte hören, was uns bewegt. 
Irre ;o)

Nun ja, wer mich kennt weiß, 
dass mich so einiges in meinem Demoalltag beschäftigt 
und auch die Anliegen, 
die ihr als meine Kunden an mich weiter gegeben habt, 
stehen jetzt in einem wichtigen Büchlein in Frankfurt. 
Mädels, mein Gefühl sagt mir, dass das angekommen ist ;o)

Nachdem Dörte eine kleine Ansprache hielt 
und von ihrer Demolaufbahn berichtete, 
haben wir 2 tolle Make-and-Takes gewerkelt.
Ein großes Dankeschön nochmal an dieser Stelle an 
Demo sein ist großartig. 
Es gibt tausend Vorteile, die diese Tätigkeit so einzigartig machen. 
Gar keine Frage! Aber ich finde, 
jetzt und hier darf auch mal Klartext gesprochen werden: 
Demo sein ist nämlich auch sehr arbeitsintensiv! 
Workshops vor- und nachbreiten nimmt gerne mal mehrere Stunden in Anspruch, Buchhaltung, Email- und 
Telefonkontakte, Blogpflege, etc. 
Gerade in der Vorweihnachts- und damit Bastelhauptzeit 
ist somit eigentlich kein bischen Luft mehr für etwas anderes. 
Man sitzt in jeder freien Minute 
und die Familie kommt ganz einfach zu kurz. 
Die oben genannten Damen kümmern sich nebenbei aber nicht nur um diese ganzen Dinge, jeweils 2-3 Kinder, Haus, Hof und Mann. 
Nein, sie stemmen ganz nebenbei auch noch 
so einen Tag für uns aus dem Boden.
Also: ganz ganz lieben Dank für eure Mühe, 
das Bereitstellen all eurer Materialien 
und die wirklich tolle Vorbereitung. 
Ich weiß das sehr zu schätzen!

Ihr merkt, ich bin heute gefühlstechnisch etwas angepiekst. 
Die Convention mit soo vielen Eindrücken ist noch nicht lange her 
und gestern nun wieder so ein toller Tag.
 Da werde ich tatsächlich etwas sentimental 
und ihr bekommt so viel zu lesen. 
Ab er das müsst ihr jetzt durch ;o)

Ich möchte nämlich auch berichten, wer mich alles begleitet hat. 
Letzte Woche haben sich bei mir im Zauberland die Ereignisse 
in Sachen Teambildung etwas überschlagen. 
Maren ist ja nun schon offiziell dabei, aber was soll ich sagen? 
Es stehen noch mindestens 2 weitere Damen in den Startlöchern!

Somit waren wir zu viert im Auto:

Maren als die "frischeste" Stempelperle und Gesa und Anna 
waren zum Schnuppern mitgekommen.
Allerdings war die Entscheidung der beiden 
schon während des Treffen gefallen und ich glaube, 
auch die 2 werde ich noch im November 
im Team begrüssen dürfen.
Oh ich freue mich so, euch auch mit dabei zu haben ;o)

Hier mal ein paar Eindrücke:


Maren hat dann sogar bei der Tombola den ersten Preis gewonnen:
ein Erhitzungsgerät. 
Toll, oder? Man, was für ein versüßter Einstieg!


Geswappt wurde natürlich auch wieder kräftig.
Zu meiner Schande muss ich allerdings gestehen, 
dass ich tatsächlich das erste mal ohne Kiste angereist bin. 
Aus oben genannten Gründen ist momentan einfach jede noch so kleine Zeitlücke verplant 
und da musste die Tauschobjekte leider von meiner To-Do-Liste streichen. Aber schaut mal hier:
soo viele tolle Projekte habe ich bekommen. 


Und das ohne Gegenleistung! Ich war wirklich etwas beschämt.
Auch im Namen meiner 3 Mädels nochmal ein ganz liebes Dankeschön an die fleißigen Bastlerinnen unter euch!!!

Vielleicht kann ich ja wenigstens den Tausch-Kolleginnnen 
mit Blog einen Gefallen tun und sie hier verlinken.
Ich hoffe, ich habe niemanden vergessen.
Sonst meldet euch bitte!






Sie freuen sich bestimmt über ein par regelmäßige Leser mehr...

So ihr Lieben.
Danke, dass ihr euch die Zeit für den vielen Text genommen habt. 
Das musste heute irgendwie alles mal raus ;o)
Ich wünsche euch eine tolle Woche 
und dann gibt es auch weider etwas kreatives für euch!

Kristina

Kommentare:

Ela hat gesagt…

Da hast du aber einen wunderschönen Bericht mit schönes Fotos vom Treffen geschrieben. Hab ihn gerne gelesen. Lieben Dank dafür.
Viele Grüße
Michaela

Nicole hat gesagt…

Ein total toller Bericht. Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen, auch ich war nach all den Eindrücken von der Convention erneut emotional total ergriffen. Ein einfach toller Tag.

GLG
Nicole