Mittwoch, 28. März 2012

90 - 55 - 70



ist, wer mich kennt, leider weit entfernt von meinem Körperschema ;o)
Nein, dass sind die Zahlen, die mich und meine Kundinnen in den letzten Wochen der sale-a-bration-aktion begleitet haben. In diesen Beträgen regnete es quasi Gratisware und somit viele, viele Gratissets. Die letzten Wochen waren zugegebener Massen recht arbeitsintensiv, aber genauso schön und spannend ;o)
Ich durfte viele neue bastelwütige Damen kennenlernen, die sich bereitwillig von mir infizieren ließen und "alte Bekannte", die sich ebenso bereitwillig von meinen Projekten überzeugen ließen. 
Da ich mich bei den Projekten gerne nach den Wünschen der Gastgeberinnen richte und viele Einsteiger dabei waren, fielen die Projekte in der Regel ehr einfach aus.
Es gab selbstverständlich Karten und je nach Wunsch noch ein 2tes Projekt, wobei sich das Set "Geburtstagstörtchen" samt passender Stanze als aboluter Renner erwies!
Claudia hatte viele erfahrene SU-Damen zu Besuch. Für mich also ein entspannter Abend ;o) Gewünscht wurde ein schnelles, einfaches Minialbum



und ein kleines Goddie, gegen leere Hände, wenn man eingeladen ist bzw. einen etwas anderen Servierttenring. Da Claudia stolze Besitzerin einer Big Shot ist, durfte diese natürlich dabei sein:


Sonja wollte mit ihren Gästen gerne eine "Geburtstagskarte für die beste Freundin" fertigen. Da ich weiß, dass sie die Neutralfarben und petrol sehr gerne mag, haben wir diese natürlich verwendet:


Zudem sollte noch ein Projekt mit einem Stampin`Around-Rad entstehen. Gerne in Richtung Tischdeko. Herausgekommen ist dann eine kleine 3eckige Verpackung, wo gut eine Serviertte `reinpaßt und ein kleiner Schokoriegel:


Peggy wünschte sich ein Projekt mit der Wimpelstanze...


und eins mit dem Muffin-Set. So ist der rechte Flaschenanhänger entstanden.

 

Diese Karte habe ich bei den meißten anderen Workshops angeboten


genauso wie einen Flaschenanhänger. 


Da kann man stempeln, stanzen und hat schnell 2 tolle Projekte, die man auch zu Hause weiter verwenden kann! Für die Gäste gab es u. a. diese kleinen Ostergoddies. Alle anderen habe ich leider vergessen zu fotografieren ;o(


An dieser Stelle noch einmal ein ganz dickes Dankeschön an euer Vertrauen, eure Workshopeinladungen, eure vielen Bestellungen und die vielen tollen kreativen Stunden die ich mit euch verbringen durfte!Ich hatte wirklich eine tolle Zeit mit euch - DANKE!!!

Die nächsten Workshops im April stehen nun an und am 16. April gibt es nochmal eine Sammelbestellung. Wer Versandkosten sparen möchte hat dann die letzte Chance, Material aus dem Minikatalog zu bestellen!
Denn keiner weiß, was daraus in den neuen Hauptkatalog ab Oktober übernommen wird!
Meldet euch einfach, wenn euch noch etwas fehlt.

Viele liebe Grüße -
Kristina

Donnerstag, 22. März 2012

Ein Frühlingskind zu sein

finde ich großartig!
So hatte ich nun schon die ganzen letzten Jahre an meinem Tag wunderschönstes Sonnenwetter und draussen sprießt es in grün und den buntesten Farben. HERRLICH!


Danke an alle, die gestern an mich gedacht haben, mir liebe Emails geschrieben oder angerufen haben oder die sogar zum Blümchen bringen persönlich vorbei gekommen sind ;o)
Ich habe mich ganz doll über eure lieben Glückwünsche gefreut!

Heute Abend hat mich Peggy zum Workshop eingeladen und da gibt es noch einiges vorzubreiten.

Also genießt die Sonne und seid ganz lieb gegrüßt!
Kristina

Sonntag, 18. März 2012

"Das ist doch keine Farbe!"

Mit diesem Satz eines überaus freundlichen Mitarbeiters der Baumarkt-Farbanmisch-Abteilung startete Ende Februar unsere Wohnzimmerrenovierung!
Da stand ich nun, stolz wie Demo`s auf "ihre" Farben nun mal so sind und der nette Herr bezeichnet meinen mitgebrachte Bogen savannefarbenen Cardstock als "Pappe"!
Mein Mann behielt die Fassung und stand grinsend neben mir. Nun gut, es konnte ja nun besser werden ;o)
Ich werde dem freundlichen Herrn einfach mal die folgenden Bilder zeigen. 
Papppe! Tsss...

Euch hatte ich die Bilder ja auch schon vor längerer Zeit versprochen!
Nun ist so weit alles fertig und es gibt ein paar Einblicke für euch ;o) 

Meine Kollegin Sina war so lieb, mir reichlich Schmetterlinge auszustanzen, da ich die entsprechende Form nicht besitze.
So haben sich an diversen Stellen mal mehr mal weniger große oder kleine Schmettis bei uns niedergelassen.

Hier die neugestaltete Wand im Esszimmer. Leider habe ich keine "Vorher-Bilder" gemacht. Aber sie war mal schokobraun. Nun erstahlt sie endlich in Pappe. Ok, savanne ;o)


Die Schmetterling habe ich mit 3d-Pads angebracht. 
So sind sie nur mittig fixiert und ich konnte sie so aufstellen, dass es richtig schön plastisch wirkt!



Die neue Sofaecke. 
Vorher war alles, bis auf die 2 braunen Wände im Esszimmer, in einem kräftigen, leider schmutzig wirkenden cremeton gestrichen.


Die Buchstaben habe ich auf der Creativa gefunden. 
Eigentlich wollte ich sie mit farblich passendem Designpapier bekleben, aber so passen sie ganz wunderbar zu unseren birkefarbenen Möbeln.

Diese Kissenhüllen hat meine Freundin Tanja für mich genäht. Sie passen (natürlich...) genau zu den anderen Farben und haben eine Pilzapplikation ;o)





Und, wie gefällt es euch?

Unsere kleine Rakete hat ganz unerwartet schon jetzt einen Kindergartenplatz bekommen! Das bedeutet, dass ich bald viel Zeit für mich habe. Zum in Ruhe putzen, zum sporteln, zum in Ruhe einkaufen und natürlich: zum werkeln ;o)
Allerdings starten wir morgen erstmal ganz in Ruhe mit der Eingewöhnung. Wenn die abgeschlossen ist, zeige ich euch die ganzen Projekte der letzten Workshopwochen!

Bis dahin liebe Grüße -
Kristina

Mittwoch, 14. März 2012

Viele Jahre gewünscht

und heute geht er endlich in Erfüllung:
mein Wunsch, endlich einmal auf die Creativa nach Dortmund zu fahren!

4 mitreisende Damen waren schnell gefunden und so werden wir uns gleich mit dem Zug ganz gemütlich in Richtung Kreativ-Paradies begeben ;o)
Oh, ich freue mich so!

Mein Mann hat sich Urlaub genommen und somit "Jungsdienst", meine Schuhe sind eingelaufen und kleine Survivalpakete gepackt:




Es kann also losgehen ;o)

Liebe Grüße -
Kristina

Donnerstag, 8. März 2012

"Wer zu erst kommt,

malt zu erst".
So kennt man ja die Redewendung.

Bei mir heißt es aber ab heute: 
"Wer sich zu erst anmeldet, bastelt mit".
Da die Stammtisch-Nachfrage momentan sehr groß ist und letzten Freitag 14 Teilnehmer angemeldet waren, mußte ich die ein oder anderen Dame, die schon länger dabei ist, bitten, ihren Platz für eine Einsteigerin frei zu machen.
Danke nochmal an dieser Stelle für euer Verständnis!!!

Da es insgesamt (ohne mich) nur 9 freie Plätze gibt, meldet euch bitte rechtzeitg an bzw. ab, wenn ihr doch nicht könnt! So kann vielleicht jemand nachrutschen, der gerne kommen möchte.

Unsere Familienzeit ist wie bei allen oft knapp. Daher möchte ich es vorerst bei einem Termin pro Monat belassen.
Mir liegt aber auch am Herzen, dass alle von euch eine Chance haben zu kommen und das es nach wie vor eine lustige Runde bleibt, die ohne Anmelde- und Terminstress auskommt!
Die nächsten Wochen werden zeigen, wie und ob das funktioniert ;o)

Der aktuelle Teilnehmerstand wir auf der Seite nun immer aktualisiert.

Viele liebe Grüße -
Kristina, die auf dem Sprung zum Workshop ist. 
Und morgen um diese Zeit auch. 
Und Übermorgen um diese Zeit auch ;o)

Dienstag, 6. März 2012

Der erste Workshop

ist für jeden Demonstrator etwas ganz besonderes.
Man weiß nicht so wirklich, was und wer einen erwartet und auch heute bin ich oft noch ziemlich nervös ;o)
Meine Downline Kerstin hat heute ihre Premiere!

Als kleinen Glücksbringer und zum besseren zeigen können, habe ich ihr einen Musterring mit den Designpapieren gewerkelt. 
Eine Karte mit ein paar netten Zeilen und eine passende Verpackung durften natürlich nicht fehlen.





Kerstin richtet sich auch gerade einen Blog ein. 
Wer schon mal stöbern möchte kann hier klicken und sich ihre tollen Werke ansehen oder natürlich auch einen Workshop bei ihr im Raum Minden buchen!

Also, an dieser Stelle auch noch einmal:
Toi Toi Toi!

Samstag, 3. März 2012

9 junge Damen

und meine Wenigkeit haben am Mittwoch eine wunderbar kreative Zeit miteinander verbracht! Eingeladen wurde zum 12. Geburtstag. Das einzige, was die Mädels wußten, war, dass sie Foto`s mitbringen sollten. Ich hatte für alle ein Namesschildchen vorbereitet.



Unser erstes Projekt war eine Dose, die anschließend als Stiftehalter auf dem Schreibtisch dienen sollte. Voller Eifer suchten sich die Mädels aus zugeschnittenen Papieren und jeder Menge vorbereiteten Stanzteile ihr ganz eigenes Design zusammen.








Vor lauter Kreativtät fiel dann fast das Abendessen aus und mein Zeitplan geriet etwas ins Wanken... Denn das zweite und eigentlich wesentlich aufwendigere Projekt, nämlich ein Minialbum für die mitgebrachten Foto`s stand schließlich auch noch an...
Dank guter Vorbereitung und Fingerfood ging es dann aber alles gut von den Händen.



Hier dann nochmal der "Vorher-Nachher-Tisch" ;o)



Nächste Woche stehen wieder 3 Wokshops an und die möchten jetzt noch vorbereitet werden.Ich bin dann also mal wieder weg ;o)

Liebe Grüße - Kristina