Sonntag, 29. Januar 2012

Resteverwertung

ist ja immer ein Thema und da ich noch Vorratskarten zur Geburt benötigte, habe ich mich von Bella inspirieren lassen:




Die sab-Sets liegen leider noch unmontiert im Paket. Ich bin weiterhin sehr mit meinen Auftragsarbeiten eingespannt und zeige euch neue Projekte, sobald ich etwas Luft habe. Das alte bekannte Zeitproblem halt ;o( 

Liebe Grüße -
Kristina

Dienstag, 24. Januar 2012

Herzlich Willkommen,

ihr lieben GRATISPRODUKTE!!!

Wir freuen uns, dass ihr bis Ende März bei uns bleibt und uns in dieser Zeit soo glücklich machen werden ;o)

Hurra, es ist: 


Meldet euch, wenn ihr einen Workshoptermin vereinbaren oder eine Bestellung aufgeben möchtet. 

Oder ihr steigt am besten gleich im Aktionszeitraum als Demo ein und bekommt ein Stempelset eurer Wahl aus dem Haupt- oder Minikatalog gratis dazu! 
Richtig: der Preis ist völlig egal - 
ihr entscheidet, was ihr haben wollt!

Also, ran ans Telefon - ich freue mich auf euch ;o)

Montag, 23. Januar 2012

Eine Deutsch-Chinesische Hochzeit

wird ja nicht täglich gefeiert.

Als ich dann den Auftrag bekam, eine entsprechende Verpackung für Geld und Unterschriften der Kollegen zu fertigen, saß ich erstmal grübelnd in meiner Bastelhöhle. 
Der Wunsch meiner Auftraggeberin, das Projekt in schwarz-weiß-rot zu werkeln, 
half mir dann ein ganzes Stück weiter.
Typisch, dass ich da vor lauter Farbauswahl nicht selber `drauf gekommen bin ;o)

Außer gebratene Nudeln und vereinsamte Goldfische in entsprechenden Restaurants verbinde ich mit China: (unter anderem natürlich - so eingeschränkt ist mein Horizont dann doch nicht ;o)
wenig Tam Tam oder großes Tam Tam. 

Ich entschied mich für die reduzierte Variante und entstanden ist dieses Faltbox:





Wie ihr an den unscharfen Bilder erkennt, hatten meine Kamera und ich noch nicht viel Zeit uns wie erhofft kennenzulernen ;o(
Für die Box habe ich die Farben glutrot, schwarz und flüsterweiß verwendet. Besprüht wurde sie dann noch ganz dezent mit Perlmuttglimmer.
Zunächst hatte ich vor, chinesische Zeichen aufzumalen, aber ich habe ein Talent dazu, in besonders tiefe Fettnäpfchen zu treten und das war mir zu heikel ;o)
Also bin ich nach der allbewährte Stampin`Up!-Methode verfahren: alles ist machbar und somit habe ich die
Stempelsets "für`s Medaillon" und "Spiced Paisley" aus dem Minikatalog verwendet.

So und nun nur noch ein Mal schlafen, dann ist SALE-A-BRATION und es gibt GRATISPRODUKTE für euch ohne Ende!
Denk also unbedingt an die Sammelbestellung am Mittwoch!

Viele Grüße -
Kristina

p.S.: ganz lieben Dank für eure Kommentare zu der Beileidskarte von gestern.
Es tut wirklich soo gut, mal ein Feedback von euch zu bekommen ;o)

Sonntag, 22. Januar 2012

Ohne Worte

Benötigt wurde leider eine  Beileidskarte für einen kleinen Jungen, der kurz nach der Geburt verstorben ist ;o(
Da die Familie im weit entfernten Russland lebt, durfte kein Text darauf stehen.
Ich hoffe, es ist mir gelungen, dass Thema mit der nötigen Senibilität umzusetzen:



Ich habe die Karte bewußt nicht in schwarz gefertigt, sondern es nur zusammen mit savanne unterlegt.
Der Grundton ist schokobraun - 
passend zu dem kleinen löwenstarken Freund.

Dienstag, 17. Januar 2012

Einen Geburtstag der etwas anderen Art

feiert im Februar meine Freundin Tanja!

Auch, wenn sie selber ehr ein Fabel für Stoff als Papier hat, ist sie immer ganz angetan von meinen Projekten und so ergab sich ihr Wunsch, nach einer Geburtstagsstempelparty. 
Großartig, nicht?
Zunächst gibt es also gemütlich Kaffe & Kuchen und danach?
Richtig: Tisch freiräumen und ran an die Stempel ;o)

Dem Anlass entsprechend mußten die Einladungen natürlich ein wenig besonderer sein, als die, die ich sonst meinen Gastgeberinnen für ihre Gäste mitgebe. Und so war mir Tanja`s Wunsch, die einfachen Stampin`Up!-Karten etwas zu "pimpen" Befehl.
Und das ist das Endergebnis:


Ein bischen Band durchfte bei der Liebe zu Stoff natürlich nicht fehlen...


Und welche Liebe wir beide teilen?
PILZE!!!


Wie gut, dass mit Stampin`Up! fast nichts unmöglich ist ;o)

Samstag, 14. Januar 2012

Nach 8 Wochen ohne Stammtisch,

waren wir anscheinend alle etwas auf Entzug ;o)
Und so hatten wir 6 gestern einen ganz, ganz tollen, lustigen und vor allem kreativen Abend!
Gewerkelt haben wir eine Wasserfallkarte, 
die bei jedem ein wunderschönes Ergebnis gebracht hat:



Besonders gut kam die Technik an, die Stempel mit den Write Markern einzufärben.
Toll, oder?




Und hier unser Chaostisch nach Vollendung unserer Werke. 
Oben auf dem Stampel liegt das Weihnachtsgeschenk für meinen Mann.
Ein paar Einblicke gibt es in den nächsten Tagen!


Genießt die Sonne, ihr Lieben!

Mittwoch, 11. Januar 2012

Jungs und basteln

ist ja ein Thema für sich.
Mein Großer ist da ganz Junge und bastelt ehr, na sagen wir mal ungern bis gar nicht ;o)
Nun ist es aber uns so Tradition, dass die Kinder in der Familie (bis Ende März sind unsere noch die Einzigen...) den Erwachsenen, von denen sie etwas zu Weihnachten bekommen, auch eine Kleinigkeit mitbringen. 
Etwas kaufen fände ich da irgendwie unpassend, und so "muß" mein Sohn meißt schon im September das erste Mal zum Material greifen. 
Damit ist unser Fenster für die "Nein Mama, bitte nicht basteln"-Phasen groß genug ;o)

Vor 2 Jahren haben wir das erste Mal etwas gemeinsam gewerkelt. Da zu der Zeit kneten angesagt war, gab es für alle eine Weihnachtsgirlande mit angemalten Salzteigelementen. 
Vorletztes Jahr gab es Windlichter, die wir mit Transparentpapier und Kleister beklebt haben. 
Was für ein Gemaschte - herrlich!
Und dieses Mal hatte ich die gloreiche Idee, aus dem ständigen "Mama, ich möchte Dir soo gerne beim Arbreiten helfen" eine Tugend zu machen. 
Entstanden sind dann insgesamt 9 winterliche Türanhänger:




Mein Sohn hat für alle eine Farbe ausgesucht, mit etwas Hilfe das Papier zugeschnitten, bestempelt und vor allem: das Gaspedal der Nähmaschine bedient ;o) 
Ich habe nur gelenkt...
Dann hat er die Kreise für den Schneemann ausgestanzt und bemalt. Toll, oder?
Noch ein bischen Folie und Bling Bling drumrum und alle waren glücklich!

Viele Grüße -
Kristina

Dienstag, 10. Januar 2012

Demo zu sein,

ist an sich ja schon toll.
Sein liebstes Hobby zum "Beruf" zu machen, 
ist sicher nicht jedem vergönnt.

Besonders versüßt wird es einem aber, wenn man zusätzlich noch Geschenke bekommt!
So habe ich letzte Woche meine Gratisartikel erhalten, die ich Rahmen einer Sonderaktion bei Stampin`Up! erhalten habe. 


Dabei konnten wir sogar zwischen 2 verschiedenen Sets und den Ausführungen wählen. Klasse, oder?
Dazu kamen dann noch Klammern in Signalfarben und Glasglitter, die ich leider vergessen habe mit auf`s Bild zu stellen...
Entschieden habe ich mich für die Sets "Für`s Medaillon" und "Geburtstagtörtchen", wozu ich mir dann noch die neue passende Elementstanze "Törtchen" bestellt habe.
Diese benötige ich nämlich für die Workshopprojekte, die während der sale-a-bration-Aktion anstehen.

Das Set Spiced Paisley habe ich noch gesondert bekommen, weil ich im November Demomama geworden bin ;o)

Momentan bin ich zeitlich sehr eingebunden, da unsere kleine Biene krank ist und der große Hochzeitsauftrag fertig gestellt werden möchte.
Aber sobald ich etwas Luft habe, werde ich euch die ersten Projekte mit dem neuen Zubehör zeigen!

Viele Grüße -
Kristina

Mittwoch, 4. Januar 2012

Da ist er,



Temperaturtechnisch paßt er ja derzeit ganz wunderbar in den Januar ;o)
Ich wünsche euch viel Spaß beim stöbern...

Und mit der sale-a-bration, der größten Verkaufsaktion von Stampin`Up!, die es im Jahr gibt, steht dann ab dem 24. Januar bereits das nächste Highlight vor der Tür!
Wer von euch in dieser Zeit (bis Ende März) einen Workshop ausrichten möchte, sollte sich bitte zeitnah telefonisch oder per Mail bei mir melden.
 Ich habe nur noch ganz wenige Termine frei!

Liebe Grüße -
Kristina

Sonntag, 1. Januar 2012

Willkommen 2012!

Ich wünsche euch und euren Familien ein glückliches und gesundes neues Jahr!
Ich hoffe, dass in den nächsten 12 Monaten einige eure Träume in Erfüllung gehen und das ihr zufrieden und kreativ bleibt!

Noch 3 Mal schlafen, dann kommt mit dem neuen Frühjahrsminikatalog ja schon der nächste Kreativschub! 
Mit dabei sind viele neue Insiprationen und Materialien für den bevorstehenden Frühling - wie ich finde die schönste Jahreszeit von allen!

Wie versprochen kommen nun auch noch die Bilder von meinen Tauschprojekten vom Teamtreffen. Der ein oder andere Profiblick von euch wird sicher die neuen Artikel schon erkennen!


Und hier mein Swap. Ich bin ja bekennender Pilzfanatiker und da lag es nah, das kleine Trio aus dem Set "Hasenparade" zu verwenden. 
Ich hatte alles soo schön coloriert und dann mit Crysal Effekts überzogen, wodurch die Farbe leider wieder verlaufen ist ;o(
Der Grundkörper ist das Knallbonbon für die Big Shot. Ein ziemlich frickeliges Teil, aber wenn man einmal den Dreh bzw. Knick `raus hat, geht es ganz gut.
Leider sieht man auf dem Foto nicht, wie schön das schwarze Stanzteil nach dem Besprühen glimmert...


Von Dörte gab es eine wunderschön verpackte Tüte mit einer Namensklammer und wunderschönem Inhalt, nämlich einem Notizbuch, einem Teamkugelschreiber und einem duftenen Stück Seife. Vielen Dank nochmal dafür und auch an alle anderen Perlen, die sich soo viel Mühe gegeben haben!


Von meiner Upline Sina habe ich auch ein wunderschönes kleines Paket bekommen. Es enthielt einen Versamarker, Antikknöpfe, geschliffene Fenster, eine kleine Verpackung, Anhänger und Handcreme. Wer mich kennt, weiß, dass ich nicht nur Pilze, Ringelshirts für Jungs sondern auch Handcreme liebe. Überall habe ich eine Tube stehen und nun auch auf dem Schreibtisch! 
Vielen Dank Sina, für diese liebe Überraschung!


Und hier nun noch die Foto´s von meinem Projekt, 
was Dörte angeboten hat. 
Der Inhalt, nämlich 8 Mercitafeln sind leider schon von meinen Männern verputzt worden...
Ganz besonders gut hat mir persönlich das neue Designpapier gefallen. Ich habe da schon (mindestens) 2 Damen im Kopf, die davon bestimmt auch begeistert sein werden ;o)
Die Ränder habe ich noch gewischt...
Die Foto`s sind am Abend entstanden, daher sind sie leider etwas dunkel.






Morgen ruft nun der Alltag wieder. 
Einerseits schade, dass die vielen schönen und besonderen Tage nun vorbei sind, aber auch schön, dass wieder etwas Ruhe und Normalität einkehrt.
In 4 Wochen wird unsere kleine Biene schon 2 Jahre alt. Wieder also ein wunderschöner Tag! 
Und worauf freut ihr euch in der kommenden Zeit?

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche!
Kristina