Dienstag, 23. August 2011

Mein Schätzchen!

Endlich habe ich es geschafft, es aus dem Keller hoch in meine Bastelhöhle zu hiefen.
Mein Schätzchen ist nämlich schon 20 Jahre alt und daher nicht das leichteste Modell.
Und als es dann oben war, fiel mir ein, warum es unten im Keller sein Dasein fand: es spinnt ;o(
Mein altes Schätzchen ist nämlich meine Nähmaschine (Sina wird sich vielleicht gerade an unseren Nähkurs erinnern ;o), welches ich damals als 12 jähgies Mädel von meinem Opa spendiert bekommen habe!
Heute soll sie nun nach vielen nicht wirklich ansehnlichen Röcken und Haarbändern in der Anfangszeit, dem ein oder anderen Gardinenschal und Kinderschlafanzughosen endlich ihre wahre Bestimmung finden und meine Papierprojekte verschönern. Aber sie wehrt sich...
Da muß wohl erst mein Schwiegervater Hand anlegen, aber dann sag ich euch, wird sie wieder surren wie ein Kätzchen ;o)

Bevor sie nicht mehr transportierte, habe ich aber mal zwei Nähte versucht. 
Entstanden ist ein schlichtes Anfängerobjekt:



In Zukunft wird es hier also wohl auch immer mal genähtes Papier zu sehen geben.
Ich frage mich bloß, wer mir immer die Spulen wechselt, damit der Faden zur Farbe paßt ;o)

Keine Kommentare: