Montag, 4. Juli 2011

Nostalgisch ohne Nostalgie-Set, geht das?

 Ich sag euch: es geht!

Ich bin ja ehrlich. Wie ihr wißt, haben mich die entsprechenden Stempelsets aus dem aktuellen Minikatalog von Beginn an nicht wirklich überzeugt. Alles, was sich rankt und flattet ist was für mich. Aber Nostalgie? Ich weiß ja nicht...
Nach und nach sah man aber immer mehr Projekte auf verschiedenen Blogs und einiges fand ich wirklich toll. 
Dann kam unser Teamtreffen wo wir Dörtes Karte werkelten. Die verwendeten Stempel fand ich toll, mußte dann beim Blick in den Katalog aber feststellen, dass ich aus allen Sets nur 1-2 Stempel mochte. Also, was tun? Investieren und hoffen, die anderen doch mal irgendwie zu nutzen? Ne, da mußte eine andere Lösung her...

Als ich dann neulich den Auftrag für eine Männerkarte in Blautönen zum 60. Geburtstag bekam, war mein Ehrgeiz geweckt, diese auf Nostalgie zu "trimmen" und habe mich durch einige meiner vorhandenen Stempelsets gewerkelt:



Was sagt ihr zu dem Ergebnis?
Ich habe die Farben ozeanblau, wildleder, savanne und vanille pur verwendet, wobei letzteres kaum noch erkennbar ist, da ich es richtig schön eingesudelt habe ;o)
Dann noch fleißig gestanzt und durch die Biggi genudelt und fertig.

Die Karte gefiel mir dann so gut, dass ich sie nochmal, dafür aber eine Nummer größer zum 80. Geburtstag für meinen Schwiegervater gemacht habe. 
Die zeige ich euch dann aber in den nächsten Tagen, da hier, wo wir momentan sind, das Internet (noch) seeehhhrrr langsam ist. Bilder hochladen dauert oft eine halbe Ewigkeit und von daher teile ich es etwas auf ;o)

Bis dahin viele liebe Grüße -
Kristina

Keine Kommentare: