Donnerstag, 28. Juli 2011

Den 5ten Geburtstag

hat ein ganz lieber Freund meines Sohnes letzte Woche gefeiert.
Selbstverständlich gab es zu diesem Anlass eine Karte ;o)

Der Stempel ist leider nicht von SU. 




Nächste Woche läuft hier endlich wieder alles normal und ich habe nach 6 Wochen (!) Entzug endlich mein Basteltisch wieder! 
Oh, ich freu mich so...


Mittwoch, 20. Juli 2011

Alle 3 Monate

findet in einem Hospiz in der Nähe meiner ehemaligen Heimatstadt eine Erinnerungesfeier für die Angehörigen statt. 
Als ich vor einiger Zeit gebeten wurde, für diesen Anlass die Einladungskarten zu fertigen, habe ich natürlich nicht lange gezögert, da mir die Hospiztätigkeit duch meine eigene Arbeit sehr vertraut ist.

Das Treffen steht immer unter einem Thema. Das erste war "Steine", dann kamen die "Rosen" und nun waren es die "Engel".
Sehr wichtig ist für das Hospizteam, dass die Karten ganz schlicht gestaltet sind! 
Also keine Perlen, kein Band, etc. So suchen wir im Vorfeld immer gemeinsam ein Foto, was ich mit farblich passendem Papier unterlege. 
Die Grundfarbe ist immer vanille pur.


Innen steht dann immer der gleiche Spruch, den ich ringsherum mit kleinen Sternen bestempel.


Bald sind wir wieder zu Hause und dann wir es hier regelmäßig auch Anleitungen geben!

Bis dahin viele liebe Grüße -
Kristina

Samstag, 16. Juli 2011

Eine schnelle Karte

gibt es heute für euch!


Die Farbe ist glutrot. 
Eigentlich so gar nicht meine, aber ich habe mal etwas herum experimentiert ;o) 
Links in der Falz habe ich einen kleinen Schnitt gemacht, was mit dem Schneidbrett von Stampin`Up! ganz einfach geht, da man die Klinge auch einfach mitten im Projekt ansetzen kann. Das ist wirklich eine tolle Funktion!
So konnte ich das breite Satinband in vanille pur duchziehen.
Der untere Teil der Karte ist mit der Big Shot geprägt. Ein einfacher, aber sehr wirkungsvoller Effekt.



Montag, 11. Juli 2011

Der zweite Geburtstag

ist ja ein besonderer. 
Genau wie der Erste davor und alle weiteren die noch kommen.
Ja, ich kann sagen: Geburtstage sind für mich und meine Männer sehr wichtig. 
Wir verbingen unsere Zeit dann zu viert und machen das, was sich das Geburtstagskind wünscht. Die Familie ist natürlich auch immer herzlich eingeladen, aber wichtig sind erstmal wir vier. Da sind wir recht egoistisch...

Anders als bei einer Hochzeit, kommt es bei dem Anlass auch mal nicht auf großes kreatives TamTam an. Das Geburtstagskind soll ja im Mittelpunkt stehen und nicht die Mama, deren Bäuchlein für die tolle Deko gestreichelt wird ;o)
(wenn ich vorher tagelang nur in meinem Kämmerlein sitze hat ja auch keiner was davon...)

Nun ist der kleine Joshi 2 Jahre alt geworden und wir konnten ihm an seinem großen Tag leider nicht persönlich gartulieren. 
Da er die Familienschildkröte über alles liebt, war klar, dass für seine Karte das Set "Fox & Friends" herhalten mußte.
Hier ist das ehr schlicht gehaltene (und leider unscharf fotografierte) Ergebnis:



Ich habe die Farben zartblau, schokobraun und ozeanblau verwendet. 
Das gerippte Band sowie ein paar Papierklekse sind olivfarbend. 


Ende September lege ich dann aber doch los. 
Denn wenige Wochen später feiert unser großer kleiner Mann seinen 5ten Geburtstag. 
Seine Einladungen zu fertigen lasse ich mir dann ja doch nicht nehmen ;o)
Momentan sollen es Fußballeinladungen sein. Mal gucken, was sich bis dahin so tut...

Freitag, 8. Juli 2011

Nostalgiekarte, die Zweite!

Wie versprochen kommen hier noch die Bilder von der größeren Karte zum 80. Geburtstag.
Größer, weil da einfach viel Text reinpassen mußte ;o)

Hier mal die Bilder:




Innen konnte ich es dann natürlich nicht einfach so belassen und hab mich weiter ausgetobt:



Und hier noch der passende Briefumschlag:



Viele liebe Grüße und bis bald -
Kristina

Montag, 4. Juli 2011

Nostalgisch ohne Nostalgie-Set, geht das?

 Ich sag euch: es geht!

Ich bin ja ehrlich. Wie ihr wißt, haben mich die entsprechenden Stempelsets aus dem aktuellen Minikatalog von Beginn an nicht wirklich überzeugt. Alles, was sich rankt und flattet ist was für mich. Aber Nostalgie? Ich weiß ja nicht...
Nach und nach sah man aber immer mehr Projekte auf verschiedenen Blogs und einiges fand ich wirklich toll. 
Dann kam unser Teamtreffen wo wir Dörtes Karte werkelten. Die verwendeten Stempel fand ich toll, mußte dann beim Blick in den Katalog aber feststellen, dass ich aus allen Sets nur 1-2 Stempel mochte. Also, was tun? Investieren und hoffen, die anderen doch mal irgendwie zu nutzen? Ne, da mußte eine andere Lösung her...

Als ich dann neulich den Auftrag für eine Männerkarte in Blautönen zum 60. Geburtstag bekam, war mein Ehrgeiz geweckt, diese auf Nostalgie zu "trimmen" und habe mich durch einige meiner vorhandenen Stempelsets gewerkelt:



Was sagt ihr zu dem Ergebnis?
Ich habe die Farben ozeanblau, wildleder, savanne und vanille pur verwendet, wobei letzteres kaum noch erkennbar ist, da ich es richtig schön eingesudelt habe ;o)
Dann noch fleißig gestanzt und durch die Biggi genudelt und fertig.

Die Karte gefiel mir dann so gut, dass ich sie nochmal, dafür aber eine Nummer größer zum 80. Geburtstag für meinen Schwiegervater gemacht habe. 
Die zeige ich euch dann aber in den nächsten Tagen, da hier, wo wir momentan sind, das Internet (noch) seeehhhrrr langsam ist. Bilder hochladen dauert oft eine halbe Ewigkeit und von daher teile ich es etwas auf ;o)

Bis dahin viele liebe Grüße -
Kristina